Gesprächskreis

Datum: 7. November 2023
Uhrzeit: 19:00
Ort: KDW e.V., Waschpohl 20, Neumünster
Gesprächskreis
Um Anmeldung unter https://lets-meet.org/reg/570576cb2a4de5a65a wird gebeten:
Zu Beginn unseres Gesprächskreises stimmen wir die Themen ab, über die wir diskutieren wollen.
Denkbare Diskussions-Themen könnten folgende sein:
BSW-Gründung: Gründungsmanifest des „Bündnis Sahra Wagenknecht – Für Vernunft und Gerechtigkeit“
https://www.nachdenkseiten.de/?p=105712
https://buendnis-sahra-wagenknecht.de/bsw/
Leserbriefe zur Gründung des Vereins „Bündnis Sahra Wagenknecht – Für Vernunft und Gerechtigkeit“ (BSW)
https://www.nachdenkseiten.de/?p=105912

Neues Gesetz: Geheimdienst soll Bürger im privaten Umfeld anschwärzen dürfen
Die Agenten des Verfassungsschutzes sollen künftig die Befugnis bekommen, Privatpersonen heimlich zuzuflüstern, dass jemand in ihrem Umfeld politisch
„radikal“ sei, wie Medien berichten. Also auch Vermietern, Familienmitgliedern, Bekannten, Lehrern, Sporttrainern oder Arbeitskollegen.
https://www.nachdenkseiten.de/?p=105985
44 Seiten Sprachregelung der ARD zum Nahostkonflikt – ein unglaublicher Skandal
https://www.nachdenkseiten.de/?p=105894
Auswärtiges Amt in Erklärungsnot: Welcher Völkerrechts-Artikel legitimiert die Bombardements von Gaza?
Artikel 51 der UN-Charta legitimiert das Selbstverteidigungsrecht eines Staates nur im Fall des Angriffs durch einen anderen Staat. Dies zudem nur, bis der UN-Sicherheitsrat über die getroffenen Maßnahmen informiert und eine Entscheidung über deren Recht- wie Verhältnismäßigkeit getroffen wurde. Doch weder der Gazastreifen noch die Hamas gelten im völkerrechtlichen Verständnis als staatliche Akteure.
https://www.nachdenkseiten.de/?p=105849

Ich freue mich auf Euch.

Beste Grüße,

Udo